The International Fine Print Fair
Reithalle Wenkenhof
Riehen bei Basel
18-22 June 2014

Das Prinzip dieses Verfahrens beruht auf den Eigenschaften von Fett und Wasser, die sich gegenseitig abstossen: eine fette Fläche stösst Wasser ab, auf einer nassen Fläche haftet kein Fett. Die seitenverkehrte Zeichnung wird mittels fetthaltigen Stiften oder Kreiden auf einen besonders geeigneten Stein aufgebracht, dann Wasser darüber geschwemmt. Die fettfreien Partien werden genässt, die fetthaltigen bleiben frei. Wird diese Platte nun mit fetthaltiger Farbe eingefärbt, so bleibt diese nur an den fetthaltigen Stellen haften und kann so seitenrichtig auf das Papier übertragen werden. Dieses Verfahren erlaubt grosse künstlerische Freiheiten und unbegrenzte kombinatorische Möglichkeiten.