The International Fine Print Fair
Reithalle Wenkenhof
Riehen bei Basel
18-22 June 2014

Beim Tiefdruck wird die Druckfarbe in die Vertiefungen der Metallplatte eingebracht; bei der Pressung des Papiers auf die sonst blanke Platte wird die Zeichnung seitenverkehrt übertragen.

Es wird zwischen dem Stichverfahren und dem Ätzverfahren unterschieden.

Beim Stichverfahren wird in die blanke Metallplatte direkt durch Einschneiden, Einstechen oder Schaben die Zeichnung eingebracht. Dieses Verfahren wird auch das kalte Verfahren genannt.

Beim Ätzverfahren fressen Säuren die Zeichnung in das Metall. Es wird auch das warme Verfahren genannt.